Anzeige:

Saarbrücken. Am gestrigen Montag verhafteten Beamte der Ermittlungsgruppe gegen Wohnungseinbruchsdiebstahl (EG WE 2013), zusammen mit Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, einen 14-Jährigen an dessen Wohnanschrift in Saarbrücken.

Bereits am 22. April 2014 war der Jugendliche zusammen mit zwei 15-Jährigen aus Lebach und Völklingen bei einem Wohnungseinbruch in Wemmetsweiler auf frischer Tat ertappt worden. Während seine Mittäter seither in der JVA Ottweiler in U-Haft sitzen, wurde der jetzt Festgenommene damals aufgrund seines Alters in die Obhut der Eltern überstellt.

Im Verlauf der Ermittlungen erhärtete sich jedoch auch gegen den 14-jährigen der Verdacht, dass er an weiteren Taten der bereits Festgenommenen beteiligt war. Insgesamt sollen die drei zusammen mindestens acht Straftaten, darunter Taschendiebstähle, Wohnungseinbrüche und zwei Raubüberfälle haben. Aus diesem Grund erließ das Amtsgericht Saarbrücken einen Haftbefehl gegen den Jugendlichen.

Nach der Festnahme und der Verkündung des Haftbefehles durch den Amtsrichter in Saarbrücken wurde der Jugendliche ebenfalls in der JVA Ottweiler untergebracht.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]
Foto: Polizei-Beratung.de

Anzeige:

Kommentare

Kommentare