Spiderman vom Seefest in Bosen ist wieder zurück

Nohfelden-Bosen. Aufgrund des gestrigen Presseberichtes der Polizei in Türkismühle erfolgte eine Suche, die eines Spidermans würdig war: im Netz. Die Veröffentlichung auf der Facebook-Seite der Saarbrücker Zeitung hatte zahlreiche Reaktionen zur Folge. Wie mittlerweile bekannt ist, wurde die in einem Graben kauernde Figur in ihrer blau-roten Ganzkörperstrumpfhose bereits tags zuvor erkannt und ist mittlerweile wieder in den Händen ihres Besitzers. Allerdings fehlt von den Entführern immer noch jede Spur.

Anzeige:

Es ist nicht bekannt, ob es sich um gemeine Diebe oder irgendwelche Spaßvögel handelte. Nur eines ist sicher – Professor Octopus war nicht dabei.

Die Polizei sucht daher weiterhin Zeugen (06852/9090).

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren