Nohfelden. Am Samstag den 19.07.2014 fuhr ein Traktor, welcher mit zwei Anhängern voll beladen mit Strohballen unterwegs war, von der Hohlstraße kommend auf die Hunsrückstraße. Als der erste Anhänger auf der Hauptstraße war, fing der Fahrzeugführer an zu beschleunigen und bemerkte erst zu spät das der zweite Anhänger sich noch in der Kurve befand. Der Zug fing an sich aufzuschaukeln und verlor die Ladung.

Glück hatte die Familie die auf der gegenüber liegenden Straßenseite stand, denn der Hänger schaukelte sich so weit auf das die Ladung auf ein Parkendes Auto auf der anderen Straßenseite fiel. Der geschädigte war fassungslos und doch erleichtert „Zum Glück hat es mein Auto erwischt und nicht uns, wir hätten direkt in der Abwurfzone gestanden“.

An dem Passat entstand ein Totalschaden. Die Hauptstraße in Eisen war zeitweise durch Aufräumarbeiten komplett blockiert.

 

Bild/Text: T.Haupenthal

Kommentare

Kommentare