Völklingen. Am späten Dienstagabend, gegen 23:30 Uhr, kam es in der Forbacher Passage zu einer Schlägerei, nachdem ein 44-Jähriger Mann aus Weiskirchen und ein 45-jähriger Mann aus Reinsfeld die Zeche in einer Gaststätte nicht bezahlten. Als der 46-Jährige Wirt mit einem Kollegen die flüchtenden Zechpreller zur Rede stellen wollte, schlugen und traten diese auf die beiden ein, wodurch der 46-jährige Wirt leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Die beiden Zechpreller standen erheblich unter alkoholischer Beeinflussung.

 

Gegen beide werden nun entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare