DSC_0301Quierschied. Am vergangenen Montagmittag, 13. Oktober gegen 14:30 Uhr ereignete sich in der Glashüttenstraße in Quierschied ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 80 jährige Frau verlor, vermutlich in Folge eines gesundheitlichen Problems, die Kontrolle über ihr Kraftfahrzeug und kam von der Straße ab. Infolgedessen durchbrach sie ein Geländer und knallte in die Stützmauer einer Garageneinfahrt.
Bewusstlos wurde die alte Dame von der Feuerwehr erstversorgt. In Rücksprache mit dem Notarzt befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehr die verletzte Seniorin aus ihrem Autowrack.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde sie in die Homburger Uniklinik eingeliefert. Den genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

 

Kommentare

Kommentare