AllgemeinFeuerwehr News

Fahrzeug überschlägt sich nach Verkehrsunfall auf der A6 bei St. Ingbert

::Werbung::

St. Ingbert. Am gestrigen Dienstagabend, 28. Oktober, gegen 19:00 Uhr ereignete sich auf der A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken ein schwerer Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer wechselte auf der Bischmisheimer Talbrücke abrupt die Fahrspur und nötigte dadurch einen 33-jährigen Saarbrücker zu einem Ausweichmanöver.

Werbung:

In Folge dessen verlor der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte dabei mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Pkw. Durch den Anstoß verlor der 77-jährige Fahrer ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich.

:Werbung:

Mit schweren Verletzungen musste der 77 Jährige und seine 60-jährige Beifahrerin in das Saarbrücker Winterbergklinikum verbracht werden. Auch der 33-jährige Audi-Fahrer musste zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Durch auslaufende Betriebsmittel musst die Autobahn einer Spezialreinigung unterzogen werden.

:Werbung:

Die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken war ab der Anschlussstelle St. Ingbert-West bis circa 21:45 Uhr von Nöten. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert unter 06894/1090 zu melden.

:Werbung:

 

:Werbung:
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren