AllgemeinFeuerwehr News

Schwerer Verkehrsunfall in Neunkircher Gewerbegebiet – Kleintransporter kollidiert mit Sattelzug

::Werbung::

Neunkirchen. Am heutigen Samstagmorgen, 8. November, gegen 8:52 Uhr ereignete sich im Neunkircher Gewerbegebiet „Am Blücherflöz“ ein schwerer Verkehrsunfall. Vermutlich durch die tiefstehende Sonne übersah der 52-jährige Fahrer eines Kleintransportes den am Straßenrand abgestellten Sattelzug und krachte in dessen Anhänger.

Werbung:

Das Unfallfahrzeug gerät dabei bis zur Windschutzscheibe unter den Muldenanhänger und kommt dort zur Unfallendstellung. Der 70-jährige Beifahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 52-jährige Fahrer erlitt Schnittverletzungen an den Händen und konnte nach medizinischer Versorgung durch eine Krankenwagenbesatzung an der Einsatzstelle verbleiben.

:Werbung:

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sei der glimpfliche Ausgang des Unfalls lediglich der angepassten Geschwindigkeit des Kleintransporters zu verdanken. Ersten Schätzungen zufolge sei ein Sachschaden von 13.000€ zu verbuchen.

Die durch den Zusammenstoß ausgelaufenen Betriebsmittel wurden von 15 Helfern des Löschbezirks Neunkirchen-Innenstadt der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen abgebunden und aufgenommen.

:Werbung:

Während der Bergungsmaßnahmen musste die Straße für rund 45 Minuten voll gesperrt werden.

:Werbung:
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren