Zigarettendiebin im Hauptbahnhof Saarbrücken – Bundespolizei sucht Zeugen

Anzeige:

Saarbrücken. Eine bislang unbekannte Frau entwendete am vergangenen Dienstag, 2. Dezember, gegen 07:30 Uhr im Tabakladen im Hauptbahnhof Saarbrücken, acht Stangen Zigaretten verschiedener Marken. Die Frau packte die Zigaretten in eine weiße Nylontüte mit der Aufschrift -pimkie- und verließ das Geschäft. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Zigaretten zum Verkauf angeboten werden.

Die Täterin ist ca. 20-25 Jahre alt, ca. 165 cm groß, von schlanker Natur, hat mittellange braune Haare und führte eine schwarze Umhängetasche mit einer auffälligen Aufschrift (F#CK) mit sich.   Die Bundespolizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.Wer kennt die auf den Bildern gezeigte Täterin oder kann sachdienliche Angaben machen.

Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Bexbach unter 06826 – 522-0 oder die kostenfreie Servicenummer 0800 6 888 000 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Hinweis

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Bundespolizei.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren