Anzeige:

Ensdorf. Die Entdeckung der etwas anderen Art machte am vergangen Mittwoch, 31. Dezember, ein Hausbesitzer in Ensdorf. 20141231_173142Der 39 Jährige hatte erst vor 3 Wochen das renovierungsbedürftige Anwesen in der Provinzialstraße erworben.

Beim Entfernen des Holzfußbodens entdeckte der Eigentümer eine 75mm Sprenggranate der US-Streitkräfte. Geistesgegenwärtig verständigte er den Kampfmittelräumdienst.

Anzeige:

Mit seinem geschulten Auge analysierte der Sprengstoffexperte der Polizei das Fundstück und stellte es in einer speziellen Umverpackung sicher. Das Kampfmittel wird nun seiner fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare