AllgemeinPolizei News

9 Verletzte nach Massenkarambolage auf der A6 bei Homburg

::Werbung::

Homburg / A6. Am Freitagmittag, 13. Februar, ereignete sich auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstellen Homburg und Waldmohr, Richtungsfahrbahn Rheinlandpfalz, ein Verkehrsunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen.

Werbung:

Die Fahrzeuge fuhren zur Unfallzeit auf der Überholspur, als das erste Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste. Auf Grund mangelnden Sicherheitsabstands fuhren die nachfolgenden Fahrzeuge aufeinander auf.

:Werbung:

Durch die Kollisionen wurden insgesamt neun Personen verletzt, darunter auch mehrere Kinder. Es entstand Sachschaden von über 250.000 €.

Die Unfallaufnahme, insbesondere die Bergung der Fahrzeuge sowie die anschließende Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei, führte in der Folge zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der BAB 6 bis zum Autobahnkreuz Neunkirchen. Die Unfallstelle konnte erst gegen 19:00 Uhr wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

:Werbung:

https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren