AllgemeinPolizei News

Freilaufende Hunde töten Rehe bei Rehlingen

::Werbung::

Rehlingen-Siersburg. In dem Jagdrevier Niedaltdorf, im Bereich der Wochenendhäuser Auf Huust, wurden in einem Zeitraum von zehn Tagen mehrere Rehe von freilaufenden Hunde gehetzt und zu Tode gebissen.

Werbung:

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Hunde unter Kontrolle des Hundehalters zu halten sind, notfalls müssen sie im Freien angeleint sein.

:Werbung:

Weiterhin ist es dem Jagdbesitzer unter gewissen Umständen erlaubt, wildernde Hunde zu erschießen.

Hinweise an die Polizei unter 06835-93386 oder 06831-9770.

:Werbung:
[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren