Saarbrücken. Am Sonntag, dem 08.02.2015, kam es gegen 09:15 Uhr in der St.Johanner Straße in Saarbücken-Malstatt zu einem Raubüberfall auf einen 25-jährigen Saarbrücker, welcher gerade auf dem Heimweg von der Innenstadt war.

Der Mann wurde von zwei südländisch aussehenden, männlichen Personen mit einem Messer bedroht und aufgefordert, sein Bargeld auszuhändigen.

Nachdem der Mann den Angreifern das Geld übergeben hatte, wurde er noch mit dem Messer leicht am Bein verletzt.

Den Tätern gelang anschließend die Flucht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 0681-97150, zu melden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare