Friedrichsthal. Wie am Abend des 9.7.15 mitgeteilt wurde, wurde ein Pärchen aus Friedrichsthal Opfer eines mutmaßlichen Betrügers. Der Mann sprach die beiden an und gab an, dringend 5 EUR zu benötigen, da er ein Rezept in der Apotheke einlösen müsse und kein Geld habe. Die Geschädigten gaben dem Mann, den sie für glaubwürdig hielten, die angeblich benötigten 5 EUR. Kurze Zeit später konnten sie beobachten, wie der Mann weitere Passanten, insbesondere eine ältere Dame ebenfalls ansprach und wiederum 5 EUR verlangte.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
– Ca. 25 Jahre alt,
– ca. 180 cm groß,
– kurze braune Haare,
– gepflegtes Äußeres,
– sprach saarländischen Dialekt

Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert 06894/1090 zu melden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare