Marpingen. Ein Brand im Naturschutzgebiet „Schafbrücke“ in Marpingen rief den dortigen Löschbezirk um 14:20 Uhr auf den Plan.

Auf einer Fläche von ca. 800 – 1000 m² brannte eine Grasfläche.

Anzeige:

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht und größerer Schaden verhindert werden. Zur Wasserversorgung des Löschfahrzeuges musste eine ca. 200 m lange Schlauchleitung verlegt werden.

Während der Löscharbeiten war die Straße „Zur Schafbrücke“ voll gesperrt.

Anzeige:

Über die Brandursache liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Der Einsatz war gegen 15.00 Uhr beendet. 

Verletzt wurde niemand.

Anzeige:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]