Völklingen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden Beamte der PI Völklingen in der Straße des 13. Januar auf einen schwarzen Fiat Barchetta mit MZG-Kennzeichen aufmerksam, welcher einen Verkehrsunfallschaden aufwies.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs in der Karolingerstraße wurde festgestellt, dass der Fahrer, ein 29-jähriger Mann, angetrunken war.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der Verdacht eines aktuellen Verkehrsunfalls bestätigte sich nicht. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare