Anzeige:

Am Morgen des 29.10.2015 kam es zu einem Alleinunfall auf der Saarbrücker Westspangenbrücke, bei dem ein Fahrzeug in Brand geriet.

Ein 25-jähriger Mann aus Saarwellingen kam mit seinem Fahrzeug auf der Auffahrt der Westspange zur A 620 in Fahrtrichtung Luxemburg aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Randstein.

Anzeige:

Dabei drehte sich das Auto des Mannes um 180 ° und begann zu brennen. Der Fahrer konnte sich ohne Verletzungen selbst retten.

Das Fahrzeug musste von der Berufsfeuerwehr Saarbrücken gelöscht werden.

Anzeige:

Während der Löscharbeiten waren die Auffahrten zur Autobahn und nach Alt-Saarbrücken komplett gesperrt.

Die Brandursache ist bislang unklar.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare