KL. Glück im Unglück hatte ein 48-jähriger Autofahrer am frühen Samstagmorgen. Aufgrund eines Sekundenschlafes kam der Mann mit seinem Auto auf der L 502 kurz vor dem Ortsausgang Espensteig nach rechts auf den Grünstreifen und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum.

Das Auto fing direkt an zu brennen. Der Fahrer konnte sich jedoch unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Sein Auto brannte komplett ab. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

Kommentare

Kommentare