Saarbrücken. In der Zeit vom Freitag, 09.12.2016, 21:00 Uhr bis zum Sonntag, 12.12.2016, 07:00 Uhr mussten die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann zu insgesamt 119 Einsätzen im Innenstadtbereich von Saarbrücken ausrücken.

Aufgeschlüsselt handelte es sich hierbei um 10 Schlägereien, 21 Unfällen, davon vier Fluchtunfälle, 1 Verkehrsunfall unter Alkohol/Drogeneinfluss, 10 Diebstahls- und Raubdelikte, 9 Ruhestörungen sowie 47 sonstigen Anlässen unterschiedlicher Art wie z.B. Fahndungen nach flüchtigen oder vermissten Personen, Brandmeldungen, Falschgeld- und Sachbeschädigungsdelikten, Betäubungsmittelkriminalität sowie Verkehrsbehinderungen.

Zudem mussten vier Blutentnahmen angeordnet werden wegen Trunkenheit/Betäubungsmitteleinfluss im Straßenverkehr. 5 Personen wurden in Gewahrsam genommen, zwei Haftbefehle vollstreckt und eine Demonstration mit zusätzlichen Beamtinnen und Beamten begleitet.

Kommentare

Kommentare