Am 25.12.2016 um 21:43 Uhr wurden die Löschbezirke West und Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A620 in Fahrtrichtung Saarbrücken alarmiert.

Glücklicherweise war beim Eintreffen der Feuerwehr der Fahrer schon aus seinem Fahrzeug befreit und befand sich schon in ärztlicher Versorgung in einem Rettungswagen. Aus diesem Grund konnte der Löschbezirk Innenstadt die Alarmfahrt abbrechen.

Durch das LF 16/16 wurde die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet. Nachdem die Batterie abgeklemmt wurde und sichergestellt wurde, dass keine Betriebsmittel auslaufen, rückte der Löschbezirk West wieder in den Standort ein.

Text: FF SLS

Kommentare

Kommentare