Am Morgen des 12. Dezember 2016 wurde die Berufsfeuerwehr Saarbrücken gegen 08:50 Uhr zu einem Bauunfall auf eine Baustelle beim ehemaligen Milchhof gerufen.

Dort waren Bauarbeiter dabei in etwa zwölf Meter Höhe eine Elementplattendecke aus zu gießen. Aus noch zu klärenden Gründen ist die Decke eingestürzt. Die mit dem Guss der Decke beschäftigten Mitarbeiter sind zusammen mit der Decke abgestürzt. Von den sechs Männern trugen zwei schwere Verletzungen davon und vier weitere wurden mittelschwer verletzt.

Die Männer wurden von der Feuerwehr gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Nach der rettungsdienstlichen Versorgung vor Ort wurden die Männer in Saarbrücker Kliniken verbracht.

Die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr ist dabei die Baustelle zu sichern, bevor diese dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitschutz übergeben wird.

Die Feuerwehr war bisher mit acht Fahrzeugen und fünfundzwanzig Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zehn Fahrzeugen und achtzehn Einsatzkräften, die Polizei mit drei Kommandos vor Ort.

Kommentare

Kommentare