Sulzbach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich gegen 00:10 Uhr in Sulzbach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus Frankreich verlor in der Saarbrücker Straße aufgrund Alkoholkonsums und überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem im Fischbacher Weg wartenden Fahrzeug.

Das wartende Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad gedreht. Die Insassinnen, eine 23 Jahre alte Frau aus Sulzbach und eine 33 Jahre alte Frau aus Dudweiler , wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs wurde lediglich leicht verletzt. Er war erheblich alkoholisiert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Sulzbach mit ca. 30 Mann, 3 Rettungswagen, ein Notarzt und insg. 4 Fahrzeuge der Polizei Sulzbach, St. Ingbert und St. Johann. Die Straße war für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Kommentare

Kommentare