Anzeige:

Völklingen-Wehrden. Bei einem Verkehrsunfall in der Ludweilerstraße wurde am Mittwochmorgen gegen 01:30 Uhr ein 57-jähriger Franzose leicht verletzt. Dieser fuhr – laut Zeugenaussagen – mit seinem PKW mit überhöhter Geschwindigkeit in Schlangenlinien in Richtung Geislautern.

Auf Höhe der Ampelanlage Ludweilerstraße / Hallerstraße verlor er die Gewalt über seinen Mercedes und kollidierte mit der baulichen Erhebung der dortigen Fußgängerfurt. Hierbei riss am Fahrzeug die Ölwanne, Öl lief aus.

Anzeige:

Die freiwillige Feuerwehr Wehrden reinigte die Fahrbahn. Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt, er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund einer festgestellten erheblichen Alkoholisierung – ein Test ergab einen Wert von fast 2,5 Promille – wurde eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein sichergestellt.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: