AktuellAllgemeinPolizei NewsÜberregional

Tanken und Feuerzeug sind keine gute Kombination

Werbung:

Relativ glimpflich verlief am Samstagabend der Brand von zwei Personenkraftwagen auf dem Gelände einer Tankstelle in der Mainzer Straße. Eine 42-jährige Verkehrsteilnehmerin aus dem Landkreis Kaiserslautern hantierte vor dem Tankvorgang offensichtlich unsachgemäß mit einem Feuerzeug und entzündete Benzindämpfe.

Zwei Personenkraftwagen gerieten in Brand. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Kaiserslautern gelöscht. Die Polizei musste den Brandort weiträumig absperren. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Die Fahrzeuge brannten vollständig aus. Das Dach der Tankstelle und zwei Zapfsäulen wurden beschädigt.

Werbung:

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Die Kriminalpolizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren