Am frühen Morgen des 1. Weihnachtsfeiertages verlor ein alkoholisierter 30-jähriger Mann aus Blieskastel-Niederwürzbach in der Saarbrücker Straße in Ommersheim die Kontrolle über sein Fahrzeug. Aus nicht  nachvollziehbaren Gründen querte er die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparktes Auto.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von zusammen etwa 10.000 Euro. Der Fahrzeugführer wurde  leicht verletzt ins  Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine  Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Kommentare

Kommentare