Zeugen gesucht nach Brand von 80 Heuballen in Perl-Nennig

Am Samstagabend, gegen 20:45 Uhr, wurden auf einem Wiesengelände an der B 406, ca. 500 Meter vor der Ortslage Perl-Nennig, ca. 80 Heuballen von einer bislang unbekannten Person angezündet. Durch den Brand der Heuballen, die als Viehfutter gelagert wurden, entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Anzeige:

Neben einem Kommando der Polizeiinspektion Merzig waren auch die Feuerwehren von Perl und Perl-Sinz im Einsatz.

Personen, die Hinweise zu dem Brandverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren