Am helllichten Tag um die Mittagszeit bedrohte heute ein 39jähriger Täter aus Dillingen eine 24jährige mit einem Messer. Die junge Frau befand sich mit ihrem PKW auf dem Marktplatz „Roter Platz“ in Dillingen, als der Täter sie mit dem Messer bedrohte und aufforderte, das Fahrzeug zu verlassen. Anschließend setzte sich der Täter hinters Steuer und fuhr mit dem geraubten PKW der jungen Frau davon.

Etwa eine Stunde nach der Tat konnte der geraubte PKW in einem Wohngebiet in Dillingen-Nord durch die fahndende Polizei gesichtet werden. In den folgenden 90 Minuten gelang es dem Täter immer wieder mit dem PKW vor der Polizei zu flüchten und sich der Festnahme zu entziehen, bis er schließlich den PKW abstellte und seine Flucht zu Fuß fortsetzte. Hierbei wurde er durch eine Gruppe von 10 Kindern und Jugendlichen gesehen, die aufgrund der Sternsinger Aktion im Wohngebiet unterwegs waren. Die von den „Sternsingern“ abgegebene Personenbeschreibung war so detailliert, dass der Täter nur zehn Minuten später festgenommen werden konnte.

Aufgrund aufgefundener Beweismittel konnte ihm die Tat zweifelsfrei zugeordnet werden. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei den Dillinger „Sternsingern“ für ihre Zivilcourage und Mithilfe bei der Festnahme. So konnte auch der geraubte PKW an seine rechtmäßige Besitzerin zurückgegeben werden.

Kommentare

Kommentare