RPL/Ulmet. Eine 26jährige Pkw-Fahrerin kam am Sonntag, 29.01.2017 gegen 10.00 Uhr auf der abschüssigen Lichtenbergstraße ins Rutschen, beschädigte ein Verkehrszeichen und fuhr in einen Vorgarten. Dort prallte sie gegen einen abgestellten Wohnwagen, ihr Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrzeuglenkerin zog sich Verletzungen zu und wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in fünfstelligen Bereich. Als Unfallursache wird angenommen, dass die Fahrgeschwindigkeit der jungen Dame nicht in Einklang mit den Witterungsverhältnissen stand.

Neben den Polizeibeamten und dem Abschleppdienst waren Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Ulmet im Einsatz.

Kommentare

Kommentare