AktuellAllgemeinPolizei NewsÜberregional

Abrissbagger umgekippt

Werbung:

Am Donnerstagmorgen, gegen 08:08 Uhr, kam es auf der Baustelle am Landauer Tor zu einem Betriebsunfall. Auf dem Gelände werden durch eine Baggerfirma Geschäfts- und Wohngebäude abgerissen. An dieser Stelle soll künftig ein neuer Einkaufsmarkt entstehen.

Über Notruf wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Abrissbagger umgekippt sei und der Bagger teilweise über die Baustellenabsperrung auf die Landauer Straße gefallen sei. Der Baggerführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalles fuhren keine Autos auf der Straße, weil eine in der Nähe befindliche Ampelanlage eine Rotphase anzeigte.

Werbung:

Im Verlaufe des Morgens wurde die an der Baustelle vorbeiführende Straße für die Dauer der Bergung gesperrt. Nach ersten Feststellungen könnte der 60 Tonnen schwere Bagger über einem nicht vollständig verfüllten Kellerhohlraum eingebrochen sein. Zuständige Fachbehörden müssen die genaue Unfallursache klären. Über die Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren