Saarbrücken / Saarlouis. In der Nacht zum heutigen Donnerstag (09.02.2017) wurde der Geldausgabeautomat  einer Sparkassenfiliale in Saarlouis durch eine Explosion erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro.

Kurz nach Mitternacht betrat ein noch unbekannter Mann den Kundenbereich der Filiale in der Soutystraße, machte sich an dem Automaten zu schaffen und verließ die Filiale kurz darauf wieder. Unmittelbar danach ereignete sich eine Detonation, durch die der Automat stark beschädigt wurde. Ein Zugriff auf den Inhalt war jedoch nicht möglich.

Nach der Auswertung der Aufnahmen der Überwachungskamera handelt es sich bei dem Unbekannten um einen etwa 25 bis 40 Jahre alten und ca. 170 bis 180 cm großen Mann. Zur Tatzeit war dieser mit einer Jeans mit auffallend hellem bzw. weißem Gürtel, einer kurzen dunklen Winterjacke mit Kapuze und dunklen Sportschuhen bekleidet. Die Sportschuhe waren mit hellen Abzeichen an den Seiten sowie großen hellen Abzeichen im Fersenbereich versehen. 

Zeugen, die zur Tatzeit Beobachtungen im Umfeld der Sparkassenfiliale gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Kommentare

Kommentare