Am Morgen des 17.03.2017, gegen 07:45 Uhr, ereignete sich am Bahnhofsvorplatz in Neunkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 17-Jährige verletzt wurde. Die Jugendliche verließ im Beisein zweier Freundinnen das Bahnhofsgebäude in Neunkirchen.

Unmittelbar vor dem Gebäude sei ein weißer BMW auf dem Gehweg rückwärts gefahren und habe die Geschädigte mit dem Heck am Arm getroffen. Daraufhin hätte der Fahrer die Jugendliche gefragt, ob sie einen Krankenwagen bräuchte.

Als sie dies verneinte, rief der Fahrer, dass sie in Zukunft besser aufpassen solle und verließ die Unfallörtlichkeit unerlaubt. Die Jugendliche wurde durch den Zusammenstoß leicht am Arm verletzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Neunkirchen unter der Telefonnummer 06821/2030 zu melden.

Kommentare

Kommentare