Ein 28-jähriger Mann aus Saarbrücken verlor Ende Oktober 2016 seine EC-Karte. Anstatt die Karte dem Verlierer zurückzugeben, entschloss sich der Finder dazu, diese betrügerisch einzusetzen.

Anfang November 2016 wurde die Karte von zwei bislang unbekannten Männern dazu genutzt, Waren an zwei Aral Tankstellen in Saarbrücken zu kaufen.

Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Die Täter wurden bei der Tatausführung videografiert.

Wer kennt die bislang unbekannten Männer?

Hinweise zu den abgelichteten Tatverdächtigen bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Kommentare

Kommentare