Die mit Medien- und Verkehrsinformation vom 23.2. / 2.3.2017 gemeldete Brückenreparaturmaßnahme auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen (AS) Merchweiler (18) und Bildstock (19) muss fortgeführt werden. Im Zuge der Maßnahme hat sich gezeigt, dass der Schaden an der Übergangskonstruktion auch die Überholspur betrifft. Daher werden die Arbeiten an der heute vorläufig abgeräumten Baustelle am kommenden Montag, den 20.03.2017, nach dem Abklingen des Berufsverkehrs fortgeführt.

Der Aufbau der Verkehrssicherung beginnt ab 9:00 Uhr. Der Abbau ist für Freitag, den 24.3.2017, vorgesehen.

Während der Bauzeit muss die Überholspur gesperrt werden. Der Verkehr wird auf der Normalspur an der Baustelle vorbeigeführt. Aus Platzgründen ist die Einrichtung einer zweistreifigen Verkehrsführung leider nicht möglich.

Der LfS rechnet insbesondere im Berufsverkehr am Morgen nach wie vor mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, den betroffenen Straßenabschnitt nach Möglichkeit zu meiden und weiträumig zu umfahren oder nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten sie zu erwartende Störungen bei der Routenplanung berücksichtigen und deutlich mehr Fahrzeit einplanen.

PM/Grafik LFS

Kommentare

Kommentare