Anzeige:

Ein 69-jähriger Mann  aus Lebach erhielt am 13.04.2017 einen Brief mit dem Absender „ Bundeskriminalamt „, in dem über Wohnungseinbrüche durch organisierte Banden und deren Maschen informiert wird.

Mögliche Opfer werden in dem Schreiben gebeten, eine Telefonnummer anzurufen.

Anzeige:

Ermittlungen der Polizeiinspektion Lebach ergaben, dass es sich bei der Telefonnummer mit deutscher Vorwahl – 0611– um eine Rufnummer eines Call-Center mit Sitz im Ausland handelt.

Bei einem Rückruf werden die Anrufer in ein Gespräch verwickelt mit dem Ziel, den Aufbewahrungsort ihrer Wertsachen entweder preiszugeben oder zu verändern.

Anzeige:

Die Polizei rät Bürgern, die Briefe gleichen oder ähnlichen suspekten Inhaltes erhalten, sich bei der örtliche Polizei Klarheit über die Echtheit zu verschaffen.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: