Riegelsberg. Nach einem Verkehrsunfall am frühen Vormittag des 03.04.2017 kam es in Riegelsberg auf der Saarbrücker Straße in Höhe des Verkehrskreisels Wolfskaulstraße zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Ein litauischer LKW hatte beim Fahrstreifenwechsel ein daneben befindliches Fahrzeug übersehen und in der Folge gestreift. Der Fahrer des LKW stand nach derzeitigem Ermittlungsstand unter alkoholischer Beeinflussung, weswegen die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. 

Der entstandene Sachschaden wird auf 7000,- Euro geschätzt. 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare