Polizei kontrolliert Brummifahrer auf der A6

Am Mittwoch führten Beamte der Schwerverkehrsüberwachung an der A6 auf dem Parkplatz Schweinsdell eine mehrstündige Verkehrskontrolle durch. Das besondere Augenmerk der Polizeibeamten galt den Lkw-Fahrern und ihren Fahrzeugen. Neben einer Strafanzeige wegen Fälschung technischer Aufzeichnungen wurden auch fünf Brummifahrer u.a. wegen mangelnder Ladungssicherung beanstandet.

Gegen zwei Firmeninhaber wurden Verfahren der Vermögensabschöpfung eingeleitet. Neben der Einbehaltung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro wurde auch ein Kontrollbericht für das Bundesamt für Güterverkehr gefertigt. In einem Fall musste die Weiterfahrt untersagt werden. Die Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Kaiserslautern werden auch künftig verstärkt Kontrollen des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs durchführen.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare