St. Ingbert. Im Verlauf der heutigen Nacht kam es bei der Polizeiinspektion St. Ingbert zu mehreren Mitteilungen, wonach in der Neuen Bahnhofstraße sowie der Saarbrücker Straße in St. Ingbert Verkehrszeichen beschädigt und Baustellenabsperrungen umgeworfen wurden.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in der Neuen Bahnhofstraße zwei Verkehrszeichen auf bislang unbekannte Art und Weise aus ihrer Befestigung im Boden herausgerissen und zudem dort aufgestellte mehrgliedrige Baustellenabsperrungen umgeworfen worden waren. Weiterhin war im Bereich der Saarbrücker Straße auf eine Metallumzäunung der dort ansässigen Firma wohl mittels Gewalt so eingewirkt worden, dass teilweise deren massive Befestigung beschädigt und die Umzäunung verbogen worden war.

Im Rahmen der Fahndung wurde zudem noch ein beschädigtes beleuchtetes Plastikschild einer Tankstelle in der Saarbrücker Straße festgestellt.

Es wurden mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der 06894/1090 entgegen.

Kommentare

Kommentare