Saarbrücken. Mit Datum vom 28.04.2017 kam es gegen 09:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Luisenthaler Straße (B51) in Saarbrücken-Burbach.

Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Luxemburg fuhr aus einer Haltebucht am Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr ein und übersah einen von hinten heranfahrenden 57-jährigen  Motorradfahrer aus Saarbrücken. Der Pkw stieß den Motorradfahrer seitlich an, wodurch dieser zu Fall kam. Der Motorradfahrer verletzt sich hierdurch schwer und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Aus Gründen der Spurensuche- und Sicherung der Polizei war die B51 für eine Dauer von ca. 30 Minuten voll gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare