Völklingen-Geislautern. Am Samstagnachmittag löste sich aus bislang ungeklärter Ursache auf der BAB 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken, Höhe Anschlussstelle Geislautern, während der Fahrt ein Vorderrad eines Audi A3.

Die Radaufhängung des Fahrzeuges wurde dadurch beschädigt. Der 59-jährige Fahrer blieb unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare