Völklingen-Wehrden. Am Donnerstagmittag wurde der Fahrer eines Motorrollers der Marke Yamaha in der Hallerstraße von Beamten hiesiger Dienststelle kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-jährige Mann aus Schwalbach weder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, noch die für den Motorroller erforderlichen Papiere vorzeigen konnte.

Darüber hinaus konnten die Beamten zwei Tütchen mit Betäubungsmitteln bei dem 27-Jährigen auffinden. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer selbst unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobe entnommen.

Entsprechende Strafverfahren gegen den Mann aus Schwalbach werden eingeleitet.  

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare