Völklingen. Sonntag auf Montagnacht kam es gegen 00:00 Uhr, in der Karolinger Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Franzose und ein 32-jähriger Völklinger rangierten mit ihren Pkw’s auf dem Gelände einer Tankstelle, als beide Fahrzeuge zusammenstießen.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 29-jährige Franzose nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.  

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare