Saarbrücken. Am Mittwochabend, 14.06.2017, stellten Beamte des Verkehrsdienstes Mitte bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 620 in nur knapp drei Stunden im Kurvenbereich des Messegeländes 263 Geschwindigkeitsverstöße fest.

Im Ergebnis leiteten die Einsatzkräfte gegen 197 Fahrer Verwarnungsgeldverfahren bis 30€ ein. 66 Fahrer können mit ein Bußgeld zwischen 70 und 440€ rechnen.

Besonders tat sich ein Fahrer hervor, der den unfallträchtigen Kurvenbereich mit 123 km/h passierte. Ihn erwarten nun ein zweimonatiges Fahrverbot, 440€ Bußgeld, sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare