Homburg. Im Zeitraum vom 20.-24.05.2017 kam es in der Innenstadt von Homburg, schwerpunktmäßig auf dem Enklerparkplatz, zu mehreren Sachbeschädigungen an geparkten PKW. Hierbei ging der Täter immer auf die gleiche Art und Weise vor. Eine Seite der PKW wurde, mittels eines Spitzen Gegenstandes, über die gesamte Länge des PKW, zerkratzt.

Insgesamt entstand so ein Sachschaden von ca. 22.000 € bei einer Tatausführung konnte ein Täter von Zeugen ertappt und  festgehalten werden. Vor Eintreffen der Polizei gelang es dem Mann jedoch zu flüchten. Anhand der Zeugenangaben konnte ein Phantombild erstellt werden. Der Mann soll ca. 45-50 Jahre alt sein, ca. 185-190 cm groß.

Er habe über eine stämmige, sportliche Figur, etwa 110 kg verfügt. Der Mann hatte kurz rasierte hellblonde Haare und blaue Augen. Die Augenbrauen waren ebenfalls hell. Der Täter sprach Deutsch ohne Akzent.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Homburg, Tel. 06841/1060

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare