Kapitaler Wohnhausbrand am Montagmorgen in Brotdorf:Hier war aus bislang noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Nach Zeugenaussagen breitete sich das Feuer rasend schnell aus und hatte innerhalb weniger Minuten auf den Dachstuhl übergegriffen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Löschbezirks Brotdorf der Feuerwehr Merzig brannte das Haus bereits lichterloh, so dass Unterstützungskräfte aus Merzig, Merchingen und Brotdorf zu Hilfe eilen mussten.

Neben den 64 Feuerwehrleuten waren auch Polizei, DRK- und MHD-Rettungsdienst und die Notfallseelsorge im Einsatz.  Ein Kind erlitt nach Feuerwehrangaben bei der Flucht vor dem Feuer leichte Verletzungen. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Die Ursache des Brandes ist bislang ungeklärt.  Brandexperten der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. 

Kommentare

Kommentare