Am Freitagnachmittag beabsichtige eine 77-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw auf einem der Schwerbehindertenparkplätze am Dillinger  Krankenhaus, unmittelbar neben dem Haupteingang, zu parken.

Hierbei verwechselte die Fahrerin den Treppenaufgang mit der eigentlichen Zufahrtstraße. Der Pkw setzte hierbei mit dem Unterboden auf der Treppe auf und konnte ohne weiteres nicht mehr wegbewegt werden.

Nur mit Hilfe eines herbeigerufenen Abschleppdienstes konnte der Pkw geborgen werden. Bei dem Geschehen wurde niemand verletzt. An der Treppe und am Pkw entstand leichter Sachschaden.

 

Kommentare

Kommentare