Anzeige:

Am Samstagnachmittag verlor ein 35-jähriger Peugeot-Fahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der BAB 6 in Richtung Saarbrücken, als es in Höhe der Anschlussstelle Waldmohr zu dem folgenschweren Fahrfehler kam. Der PKW überschlug sich zwischen der Ab- und Auffahrt und kam dann auf den Räder stehenden in der angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Anzeige:

Der alleinbeteiligte Fahrer kam mit leichteren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus. An dem PKW dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: