Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Saarlouis gegen 13:15 Uhr ein Fahrzeug gemeldet, welches mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Wallerfanger Straße in Saarlouis in Richtung Wallerfangen befahren und hierbei mehrere Fahrzeuge überholt hätte. Hierbei hätte es sich um einen dunklen BMW mit Saarlouiser Kreiskennzeichen gehandelt.

An dem Fahrzeug wäre widerrechtlich ein Blaulicht montiert gewesen, welches während der Fahrt eingeschaltet gewesen wäre, so dass der Eindruck entstände, es hätte sich um ein Zivilfahrzeug der Polizei gehandelt.  Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelte es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 20-jährigen Saarlouiser, welcher an der Windschutzscheibe seines PKW im Inneren ein Blaulicht angebracht hatte und dieses auch während der Fahrt betrieb. Durch die Polizei wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Es ist nicht auszuschließen, dass bei dem Überholmanöver andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.  Mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Saarlouis unter der Telefonnummer 06831/9010 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentare

Kommentare