Schwerer Verkehrsunfall am Beruser Berg zwischen Bisten und Berus: Genau an der gleichen Stelle, wo vor rund einem Jahr ein 14-jähriges Mädchen vermutlich bei einem illegalen Autorennen getötet wurde, kam gestern kurz nach 13.30 Uhr ein französischer Motorradfahrer vor einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Böschung.

Er gehörte zu einer Vierer-Gruppe, die mit ihren Krädern von Bisten herkommend den Beruser Berg hinauffuhr. Alle Reanimationsversuche verliefen negativ. Der Kradfahrer starb noch an der Unfallstelle.

Die Landstraße 177 war für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen der Polizei aus Bous und Saarlouis war auch der DRK-Rettungsdienst sowie Rettungshubschrauber Christoph 16 mit Notarzt im Einsatz.

Kommentare

Kommentare