Am 20. Juli gegen 05.00 Uhr ereignete sich auf der L 241 zwischen Spiesen und Rohrbach ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer verletzten Person. Der männliche Fahrer (33 Jahre) befuhr mit seinem LKW die o.g. Strecke von Spiesen kommend in Richtung Rohrbach. In Höhe der Spieser Mühle kam ihm in einer Linkskurve ein anderes Fahrzeug (Farbe weiß, evtl. Opel) auf seiner Fahrspur entgegen. Diesem Fahrzeug musste der Fahrer ausweichen und er geriet so in den rechten Straßengraben wo er verunfallte. Am LKW entstand Totalschaden, der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Der Fahrer des LKW gab außerdem an, dass der Fahrer des entgegenkommenden PKW angehalten habe und gesagt habe, er würde die Polizei informieren. Ein solcher Anruf ist allerdings bei der Polizei nicht bekannt und der Fahrer sei dann von der Unfallörtlichkeit geflüchtet.

Die Polizei St. Ingbert bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem oben genannten Verkehrsunfall machen können, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Tel. 06894-1090 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare