Blieskastel-Webenheim. Am Sonntag, 30.07.2017,11:30 Uhr, wurde in Webenheim im Bereich des Friedhofes eine Fußgängerin, die mit Kleinkind und Hund unterwegs war, von einem Fahrradfahrer bedroht: Der Fahrradfahrer zog einen Teleskopschlagstock, den er griffbereit am Rahmen seines  Fahrrades befestigt hatte. Er wolle die Spaziergängerin nötigen, ihren Hund anzuleinen. Da die Spaziergängerin sich hiervon unbeeindruckt zeigte, verließ der Fahrradfahrer unter Gezeter den Tatort.

Der Fahrradfahrer wurde wie folgt beschrieben: sprach saarländische Mundart, Anfang 50, 175-180cm groß, schlank, dunkle Haare und schiefe Zähne. Zur Tatzeit soll der Fahrradfahrer schwarze Fahrradkleidung getragen haben. Er wurde von einer Frau mit Fahrrad in rosa Fahrradkleidung begleitet. Beide Fahrradfahrer sollen sich über Feldwege in Richtung Watteiler entfernt haben.

Die Polizei Blieskastel sucht  Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Tel.: 06842/9270

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare