Am Samstag, 01.10.2017, gegen 21:30 Uhr, bog ein Kleinwagen verbotswidrig nach links auf die „Hilbringer Brücke“ in Merzig ein.

Nachdem der Wagen durch ein Streifenkommando gestoppt wurde, beobachteten die Polizisten wie der 47-jährige Fahrer die Sitzposition mit seiner 32-jährigen Beifahrerin tauschte.

Diesen „untauglichen“ Tausch begründete er letztlich damit, dass er keine Fahrerlaubnis mehr besitze. Zudem waren drei der vier Kinder auf der Rücksitzbank nicht gesichert. Die Fahrt Familie endet somit, Anzeige wurde gefertigt.

Kommentare

Kommentare